Kultur ist ebenfalls ein Schwerpunkt der Vogel Stiftung. Deshalb unterstützt sie regionale Würzburger Kulturangebote, vor allem aber das Mainfrankentheater. 2016/17 läuft zum vierten Mal in Folge die Förderung für das Programm spielZeit von TV Touring. Die spielZeit verweist auf die Premieren neben vielen Informationen, Hintergrundberichten und Interviews und macht das Theaterprogramm der breiten Bevölkerung zugänglich. In der 15minütigen Sendung kann der Zuschauer Theaterluft schnuppern. Durch eine jährliche Spende der Vogel Stiftung an den Verein der Rosenkavaliere wird das Mainfrankentheater zusätzlich unterstützt.


Am 12. November 2016 fand erneut das jährliche Benefizkonzert der Druck- und Medienunternehmen, im Vogel Convention Center Würzburg statt. Nach dem Erfolg der bisherigen Benefizkonzert-Reihe, läutete das Konzert 2016 mit dem Thema „Crossover-Benefizkonzert“ ein neues Format der Konzertreihe ein. Unter den Künstler befanden sich der russische Akkordeonvirtuose Aydar Gaynullin, sowie sechs weitere Solisten aus Schweden, den USA und Russland. Ergänzt wurde das Programm durch ein 14-köpfiges Kammerorchester unter Leitung des australischen Dirigenten Matthew Toogood. Der Erlös des Crossover Konzerts kommt Projekten zugute, die sich die berufliche Integration von Flüchtlingen in der Region zum Ziel gesetzt haben.


Das jährlich stattfindende Mozartfest, in Würzburg wurde auch 2016 wieder durch die Vogel Stiftung unterstützt. 2017 ist die Vogel Stiftung zum ersten Mal als Premiumsponsor dabei.

Das Mozartfest findet vom 2. Juni bis 2. Juli 2017, unter dem Motto „Mozart 36 – Was ist Reife?“, in Würzburg statt.

Vom 25. Juni bis 24. September 2017 findet im Martin von Wagner Museum der Universität Würzburg, die von der Vogel Stiftung unterstützte Ausstellung „Julius Echter: Patron der Künste“, statt.

  Mozartfest Würzburg

 

 

 

Mozartfest Würzburg

 

  Julius-Echter Ausstellung

 

 

 

 

 

Julius-Echter Ausstellung

 

  Webseite spielZeit